Hintergrund: Gold  Blau Grün Weiss Schwarz    Text: Gelb Blau Grün Weiss Schwarz    Silja Korn bei Facebook Silja Korn bei Twitter RSS Feed für siljakorn.de
Zu den Bildern, Seite 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1

Es ist natürlich auch möglich, sich meine Arbeiten bei mir zu Hause anzuschauen.
Vereinbaren Sie bitte einen Termin mit mir.

Eine Auswahl meiner Bilder, ist in der Gästevilla der Blinden Freunde
in Berlin Kladow in der Dauerausstellung zu betrachten.
Für Fragen zu den dort ausgestellten Bildern und wann Sie sich dort in Ruhe umsehen können,
kontaktieren Sie mich am einfachsten per Telefon, 030 - 342 07 47 oder E-Mail


Blind malen

Silja Mit Ad Noctem Können Blinde malen?
Das habe ich mich häufig gefragt und gehofft darin eine Antwort zu finden. Da ich nicht von Geburt an blind bin, habe ich diese Art mich auszudrücken kennen gelernt. Als ich mit 12 Jahren durch einen Autounfall völlig erblindete, fiel diese Möglichkeit für mich leider weg, was mich sehr traurig stimmte. Da glaubte meine Mutter eine zündende Idee für mich gefunden zu haben, indem sie mich an Tonerde heran führte. Im ersten Moment war ich ihr sehr dankbar dafür, weil ich nun wieder eine Möglichkeit gefunden hatte, mich künstlerisch auszudrücken. Doch sehr bald stellte ich enttäuscht fest, das es nichts für mich war, was mich wirklich stimulierte. Es behagte mir so gar nicht, den Ton anzufassen und mit meinen Händen durchzukneten. Ständig hatte ich den Ton unter den Fingernägeln und das störte mich ungemein.
Eine Bekannte hatte die Idee mir das bearbeiten von Speckstein zu zeigen.Auch da fand ich sehr schnell heraus, das dies überhaupt nichts für mich sei. Da bei der Bearbeitung des Steines ziemlich feiner Staubproduziert wird, der dann schön an den Fingern haften bleibt und die Fingerfühlen sich dann dadurch sehr stumpf an. Das gefiel mir auch nicht und ich ließ auch bald das hantieren mit dem Speckstein sein.
Eine gute Freundin die auch blind ist, zeigte mir, wie man webt. Was mich jedoch auch nicht gerade vom Ofen vorzog. In der Blindenschule zeigte uns die Kunstlehrerin wie man Körbe flechtet. Das hat mir irgendwie schon Freude bereitet, Körbe auf solch eine Art und Weise fertig zu stellen. Jedoch hat es mich innerlich nicht zufrieden gestellt.
Viele Jahre habe ich nichts derartiges Künstlerisches getan, bis ich im letztem Jahr (2007) im Internet auf zwei Künstlerinnen stieß, die mit blinden Menschen zusammen Malprojekte durchgeführt hatten. Durch eine Elternliste erfuhr ich, das blinde Kinder malen. Da ging in mir ein Ruck durch den ganzen Körper! Wie, die malen!? Nun wollte ich das aber genau wissen und nahm Kontakt zu den beiden Künstlerinnen auf, die mich in meiner Idee blind zu malen bestärkten.
Im Internet stieß ich dann auch noch auf einen Bericht von einer Lehrerin,die auch mit blinden Kindern malte. Nun ließ mich dieser Gedanke überhaupt nicht mehr los und ich surfte im Internet bis ich auf eine Malerin stieß, die abstrakte Bilder malt. Sie mailte ich an. Dabei fand ich heraus, daß sie in Berlin zu finden ist. Ich fragte sie, ob man ihre Bilder auch als blinder Mensch betrachten dürfte? Sie schrieb mir zurück, daß sie ihre Bilder so noch nicht betrachten ließ. Jedoch würde sie mir diese Möglichkeit sehr gerne einräumen. Das stimmte mich innerlich so froh und ich erzählte meinem Mann davon. Wir fuhren zu ihr hin und sie zeigte mir mit großem Interesse ihre Bilder. Als ich ihre Bilder unter meinen Fingern befühlte, bin ich innerlich wie elektrisiert gewesen. Am Ende dieser Aktion fragte ich sie dann, ob sie sich vorstellen könnte, mich als Blinde darin zu unterrichten. Sie sagte nicht gleich zu, sondern wir telefonierten diesbezüglich eine Woche später. Beim Telefonat eröffnete sie mir dann, das sie dies gerne mit mir ausprobieren wollte.
Und so wird's gemacht: Die Farbe wird pastös,also sehr dick, mit Pinsel, Spachtel oder auch mit den Händen aufgetragen. Zusätzlich wird mit verschiedenen Pasten, Sand und anderen Materialien gearbeitet. Die entstandene Oberflächenstruktur kann man nach dem Trocknen ertasten und auf diese Weise die Bilder "betrachten".
Seit dieser Zeit sind nun einige Monate vergangen und ich habe mit ihr zusammen schon einige Bilder fertig gestellt. In ihr habe ich eine sehr aufgeschlossene, geduldige und experimentierfreudige Person gefunden.
Zur Frage, ob blinde Menschen malen können, sei gesagt: In gewissem Rahmen schon. Wenn die Materialien gut zu ertasten sind, die Bilder auch nach"etwas aussehen" sollen, bedarf es hin und wieder einer korrigierenden Hand von jemandem der sieht; da die Umwelt nicht nur aus Blinden besteht,sondern, vielmehr aus sehenden Menschen.

Die Betrachtung meiner Bilder
Sie werden einige Bilder in mehrfach gedrehter Ausführung sehen, weil man das Bild wenn man es in eine andere Richtung dreht, wieder anders betrachtet. (Strg/Ctrl + Alt + Pfeiltaste dreht den Bildschirm) Ich möchte nicht nur eine Sichtweise darstellen, daß jeder, in diesen Bildern etwas anderes sehen wird.
Die Phantasie kennt keine Grenzen und daher möchte ich mich nicht mit einer Ansicht der Bilder festlegen wollen.
Ich wünsche allen, die meine Bilder betrachten, daß Sie viel Freude dabei haben; und freue mich, wenn ich von dem einen oder anderen ein Feedback erhalte, wie meine Bilder gefallen und was in ihnen gesehen wird.
   Beste Grüße
     Silja Korn




Vita

Silja Korn
1966 in Berlin geboren,
Verheiratet seit 1991,
einen Sohn.
Silja Erste blinde Erzieherin in Deutschland mit Staatlicher Anerkennung.
Arbeitet seit 1989 im Kindertagesstättenbereich.

Seit 2007 ehrenamtliche Mitarbeit auf zwei Internetseiten.
Mit eigenen Arbeiten auf www.kunst-kennt-keine-behinderung.de vertreten.
Februar 2008 bis Mitte 2010 ehrenamtliche Mitarbeiterin bei Radio4handicaps.
Engagiert sich in ihrer Freizeit aktiv in einer Theatergruppe
September 2008, Wiederaufnahme der künstlerischen Aktivität in Malerei

Sie malte schon gern in Ihrer Kindheit.
Aufgrund der Erblindung, die sie mit 12 Jahren durch einen Autounfall erlitt, war das Malen für sie leider nicht mehr möglich. Die Eltern, Bekannte, Freunde und Lehrer in der Schule wollten sie an vielerlei andere künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten heranführen, worin sie jedoch keinerlei Freude und Inspiration empfand.

Durch eine Elternmailingliste erfuhr sie, daß blinde Kinder malen. Dieses Wissen, dass blinde Kinder malen können, ließ sie ihren Traum,"wieder" malen zu können real werden.

Beim Recherchieren im Internet stieß sie auf eine Künstlerin, die einige ihrer Bilder mit gut ertastbaren Materialien gestaltete. Als Silja Korn die Bilder der Malerin unter ihren Fingern ertastete, reifte in ihr die Vorstellung heran, sie zu fragen, ob sie sich vorstellen könnte, sie im Malen zu unterrichten.

Silja Korn hatte die Vorstellung zu den Farben nie ganz verloren. Denn die Farben waren trotz der mittlerweile drei Jahrzehnten währendenErblindung immer noch intensiv in ihrem Kopf vorhanden. Es kam ihr so vor, als wollten sie endlich befreit werden.

Durch das hantieren mit Händen, Pinsel, Schwamm und Spachtel auf der Leinwand, beförderten sie wieder die Erinnerungen an die Vielfältigkeit der Farben in Silja Korns Gedächtnis zurück. Um so sicherer sie mit den Malwerkzeugen wurde, desto befreiter und glücklicher fühlte sie sich. Das kreieren von Bildern gibt ihr neuen Antrieb, um die optische Dunkelheit in ihr farbenfroher werden zu lassen.
Als würde sich für Silja Korn ein Fenster zur Außenwelt “wieder“ öffnen wollen.

Silja Korn arbeitet mit Pinsel, Spachtel, Naturschwamm, Bürste, Holzstäbchen und Bambusstöckchen.
Sie benutzt folgende Materialien für die Fertigstellung ihrer Arbeiten:
Papier, Steine, Sand, Holzlamellen, Pasten und Acrylfarben.
Wegen Ihres Handicaps benötigt sie bei der Farbgebung, Collagengestaltung, Feinarbeiten und bei gänzlicher Fertigstellung ihrer Arbeiten teilweise eine sehende Kraft.

Hoch scrollen


Ausstellungen und weiteres seit 2008

Silja Korn beim herbstlichen Nachmittag im Parkcenter Treptow in Berlin
Herbstlicher Nachmittag im Parkcenter Treptow
mit einem Interview über meine Malerei am 15.10.2016.
Organisiert von Sylvia Hanisch.


Silja Korn beim Kunstworkshop in der Akademie der Künste in Berlin
Kunstworkshop in der Akademie der Künste
im Rahmen der Woche des Sehens am 11. Oktober 2016 in Berlin.
Zum Video auf Youtube


Silja Korn beim Kamingespräch
Kamingespräch am 6.10.2016 im Restaurant s...cultur beim Netzstamm Stammtisch
Das Video dazu auf Youtube


Silja Korn beim Vortrag im Café Kleegarten Am 12. und 13. August im Café Kleegarten, Kirchröder Str. 54, 30625 Hannover.
Malperformence mit einer Präsentation ausgewählter Bilder und informativen Gesprächen zu aktuellen Themen wie Handicap, Aspekte der Barrierefreiheit in der Gesellschaft, sich nicht behindern lassen und ein selbstbestimmtes Leben führen.
Zum Video auf Youtube


Silja Korn, Fotoworkshop beim inklusiven Kinder- und Jugendfest der Bundesbehindertenbeauftragten am Pekinger Platz am 17.7.2016
Fotoworkshop beim inklusiven Kinder- und Jugendfest
der Bundesbehindertenbeauftragten am Nordufer
rund um den Pekinger Platz in Berlin-Wedding am 17.7.2016
Klick zum Video


Silja Korn - Malworkshop beim Braille Festival 2016 in Marburg
Malworkshop am 2.6.2016 beim Braille Festival 2016
in Marburg im Georg-Gaßmann-Stadion


Silja Korn bei Rückenwind e.V. in Bielefeld
Ausstellung meiner Fotos
bei der Eröffnung der neuen Geschäftsräume von Rückenwind e.V. am 24.6.2016
in der Walther-Rathenau-Str. 32, 33602 Bielefeld
Klick zum Video


Silja Korn beim BVN
Am 26.5.2016 - Literatursalon mit Lesung,
Ausstellung und Demonstration meiner Malerei
im Blinden und Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V.
Kühnsstr. 18, 30559 Hannover
Klick zum Video


Ausstellung in Ostrava The Art Days of the Blind in Tschechien (CZ)
Die Ausstellungsserie, unterstützt von der tschechischen Blindenvereinigung (Sons), mit meinen fotografierten Bildern und Fotos beginnt in Ostrava, wo ich zur Vernissage anwesend sein werde.
Die Ausstellung in Ostrava ist vom 3.5. bis 27.5 2016 der Zentralbibliothek von Ostrava (28. října 2, Ostrava, 702 00).
Weitere Ausstellungsorte in Tschechien ab Juni 2016: Novy Jicim, Olomouc, Opava, Vsetin und Zlin
Die Tschechische Info dazu im Web und als PDF
Klick zum Video


Mein Bild
Vom 8. bis 22.01.2016 stellte ich mit den AWO Maler/innen
in der Galerie Fantom e.V. - Netzwerk für Kunst und Geschichte(n)
Hektorstraße 9 - 10, 10711 Berlin aus.


Silja Korn bei der Ausstellung in Caputh
"Sahnige Dialoge" Von Anfang Oktober bis Ende 2015
im Café Barock
Straße der Einheit 4, OT Caputh, 14548 Schwielowsee


Im Kunstraum Steglitz

"STEGLITZ" - wie sehen Künstler den Bezirk?
Präsentation ausgewählter Werke vom 30. September - 17. Oktober 2015.


Lesung - Wie Mama mit der Nase sieht

Grunewald Festival im ABSV am 19.9.2015 mit Präsentation der Serien "Dreifarbigkeit" und "Texture" sowie Lesung des Kinderbuches "Wie Mama mit der Nase sieht"


Ausstellung, wi(e)derkehrende Erinnerung, Urbanstr.



"Wi(e)derkehrende Erinnerung"
vom 01.09. bis 04.10.2015
im Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V.
Urbanstraße 21, 10961 Berlin,


Stand Kunstmarkt Lichterfelde

Am 27. Juni 2015 auf dem Kunstmarkt der Generationen
im Schlosspark Lichterfelde
.
Hindenburgdamm 28, 12203 Berlin


Der Zeitzeuge von Silja Korn






20. Bundeskunstpreis für Menschen mit Behinderung
in Radolfzell vom 9.Mai bis 28.Juni 2015
Im Rahmen der Ausstellung wurde mein Zeitzeuge verkauft.


Im Schillerpalais - Silja Korn

Sinn Licht vom 17. - 19. April 2015
Schillerpalais, Schillerpromenade 4, 12049 Berlin
Die Ausstellung Sinn Licht ist ein künstlerischer Beitrag zum UNESCO Jahr des Lichts 2015.



Ab dem 3.4.2015 bis Ende Juni 2016 ist eine Auswahl meiner gemalten Bilder
im Akademie-Hotel,
in der Heinrich-Mann-Straße 29, 13156 Berlin
zu betrachten.


Dorfkirche Alt-Tegel - Silja Korn


Eine Präsentation meiner gemalten Bilder
in der Dorfkirche Alt-Tegel, 13505 Berlin
von Mitte Februar bis Ende Juni 2015.




Herzen - Silja Korn

Am 16.10.2014, Illumination
"Blind Paint" meiner Glasbilder
an der O2 World im Friedrichshain.



Präsentation zur "Woche des Sehens" am 12. Oktober 2014 in Falkensee.
Eine Informationsveranstaltung in der Immanuel-Kant-Schule.


Fühl Installation - Silja Korn


Internationales Klangkunstfest Berlin 2014
17.9.- 2.10 im Mitte Museum, Pankstr.47, 13357 Berlin
Vorstellung der Hör- und Fühlinstallation.


Ausstellung in Ahrenfelde - Silja Korn

Vom 15.9.2014 bis 15.3.2015, Ausstellung "Gegensätze"
im 2. OG des Rathauses Ahrensfelde,
Lindenberger Straße 1, 16356 Ahrensfelde.


Aquarium Silja Korn
Bildbeschreibung

In der Galerie Martinski Fine Arts
vom 06.09.2014 bis 10.10.2014
Gneisenaustraße 64, 10961 Berlin - Kreuzberg.


Präsentation meiner Arbeiten beim Uhlandsraßenfest 2014
23. - 24. August 2014, Berlin, Uhlandstraße.

Performance Zusammenspiel - Flyer

Ausstellung mit Performance "Zusammenspiel"
vom 15 bis 17.08. 2014
im "Das Gift", Donaustraße 119, 12043 Berlin.



Vom 1.7. bis 28.8.2014 Ausstellung im Haus der Begegnung
Zum Teufelssee 30, 14478 Potsdam.


Urkunde 2. Platz, Nürnberg 2. Platz beim Fotowettbewerb "Sind wir nicht alle ein bisschen anders?"
Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern e.V, Bezirksverband Mittelfranken. Die Preisverleihung war am Montag, den 14.Juli 2014 um 18 Uhr in der Ehrenhalle des Nürnberger Rathauses. Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg. Die Ausstellung der prämierten Fotos war dort noch bis 25. Juli zu besichtigen.


13.6 - 14.6. auf der Kunstmeile Weitlingkiez 2014


Kunstmarkt Logo

Am 14. Juni 2014, Präsentation auf dem
Kunstmarkt der Generationen
im Schloßpark Lichterfelde.



Vom 14. bis 16. Mai 2014
auf der Sight City 2014, Frankfurt/Main, im Hotel Sheraton.


Ausstellung Einblicke im Robert Koch Institut
vom 24.01.2014 bis 28.02.2014
Galerie im Übergang, Nordufer 20, 13353 Berlin.


Vom 06. Februar bis 15. März 2014 in der Großloge der Deutschen Odd Fellows I.O.O.F. e.V.
Fontanestr. 12a, 14193 Berlin.


Vom 08.01.2014 bis 31.01.2014
In der Wassergalerie der Berliner Wasserbetriebe
in der Stralauer Straßle 33, 10179 Berlin.


Vom 3. Dezember 2013 - 17. Januar 2014
in der Rathausgalerie, Rathaus Lichtenberg, Möllendorfstr.6, 10367 Berlin.


Fotos der Grafittwand

6. Dezember - 14. Dezember 2013
Präsentation der Fotos der Grafittiwand in der Ungarischen Botschaft
Unter den Linden 76, 10117 Berlin.


Vom 6. bis 27. November 2013 - "Teilhabe on Tour" - Berolina Galerie
Rathaus Berlin-Mitte, Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin-Mitte.


Projektion, Präsentation der Glasbilder und Versteigerung beim "Festival of Lights" im Oktober 2013.


30.9. - 18.10.2013 im Diakonischen Werk
in der Paulsenstr. 55 - 56, 12163 Berlin (Steglitz).


Vom 9. August bis Ende Oktober 2013
im Restaurant S...Cultur,
Erkstr.1, 12043 Berlin - Neukölln.


Vom 4. Juli 2013 bis Ende August
in der Galerie & Atelier Cornelia Walter
Belgradstraße 11, 80796 München - Schwabing.


Vom 28. Mai bis 4. Juni, im Schillerpalais,
Schillerpromenade 4, 12049 Berlin - Neukölln.


19. Bundes-Kunstpreis für Menschen mit Behinderung
vom 10. Mai bis 23. Juni 2013 in Radolfzell


Galerie Martinski Fine Arts vom 4.05.2013 bis zum 14.06.2013
Gneisenaustraße 64, 10961 Berlin - Kreuzberg


Vom 24. bis 26. April 2013,
eine Auswahl der in letzter Zeit entstandenen Bildern,
im Hotel Sheraton, Flughafen Frankfurt am Main, auf der Sight City 2013.


Ausstellung vom 6. März bis 30. April 2013,
im Stadt- und Technikmuesum,
Am Bahnhof 2, 14974 Ludwigsfelde.


Januar - Februar 2013
Ausgewählte Werke
in der psychologischen Praxis von Ute Mauß in Berlin Buch.


11.6 bis 26.7. 2012
Ausstellung im Frauentreff HellMa
Marzhaner Promenade 41
12679 Berlin.


1. bis 3. Juni 2012
Ausstellung ausgewählter Werke bei der "100 Jahre DBSV".
Jubiläumsveranstaltung im Tempodrom in Berlin.
Die bisher größte Veranstaltung dieser Art in Europa.
Die "blind malen Aktion, 100 Bilder", habe ich geleitet.
100 Besucher, malten 100 Bilder.


Die Ausstellung "Sehende Hände" war vom
11.01 bis 11.03. 2012
im Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.
Holsteinische Straße 30 · 12161 Berlin.
Die Finissage mit Malstation wurde vom "Frauenmärz" unterstützt.


Vom 5.10 bis 19.10.2011 Präsentation mit Malstation im Rathaus Tempelhof
und vom 21. 11. bis 22.12. 2011 im Nocti Vagus betrachtbar.


Ausstellung in Portugal - Algrave vom 7.8. bis 12.9. 2011


Allgemeiner Blinden und Sehbehinderten Verein Berlin (ABSV)
Ausstellung vom 26.6 bis 16.9 2011.


Tango, 2. Platz, Bundeskunstpreis 2011, Radolfzell

18. Bundeskunstpreis 2011, Radolfzell
Ausstellung vom 7.5 - 13.6. 2011
Ein zweiter Platz wurde meinem Bild "Tango" zugesprochen.



Ausstellung "Lichtblick"
Vom 18.02.2011 bis 18.03.2011
im Berlin-Carré / Karl-Liebknecht-Str. 13
Artroom (Laden 12/13 EG), 10178 Berlin.


Vom 15.11.2010 bis 14.1.2011
"Zeit der Betrachtung"
im - Park Center Treptow -, erste Etage.
Am Treptower Park 14, 12437 Berlin.


Vom 28.03. bis zum 09.05.2010
in der Galerie, Atelier Kargel
Welver-Vellinghausen, Vellinghauser Str. 4.


3.12.2009 bis 08. Januar 2010
im Rathaus Lichtenberg,
Möllendorffstr. 6, 10367 Berlin.


September 2009 bis März 2010
Ausstellung in der Villa Donnersmarck
Schädestr.9-13, 14165 Berlin.


Seit November 2009 eine Dauerausstellung
im Gästehaus der Blindenfreunde in Berlin - Kladow.
Die Telefonnummer der Geschäftsstelle
für weitere Informationen (0 30) 8 23 43 28.


28. bis 31. Mai 2009
"Wege und Ansichten"
Präsentation ausgewählter Bilder
bei den 23. Internationalen Deutschen Meisterschaften (IDM),
Schwimmen der Behinderten.


22.04. - 08.06.2009
im Café Seidenfaden,
Dircksenstraße 47, 10178 Berlin-Mitte.


Ausstellung vom 20. 02 bis 20.04. 2009 im IFD
Budapester Straße 43, 10787 Berlin.


Am 09.11.08 im Theater-Acud
Kulturverein ACUD e.V.
Veteranenstraße 21, D-10119 Berlin-Mitte.


Am 14.10.08
"Seh-Bühne"
Diesmal in Berlin im Roten Rathaus.
Veranstalter: LowVision-Stiftung www.lowvision-stiftung.de
Marktplatz 11, 97070 Würzburg.


Am 02.11.08
Arbeitskreis Teltower AG
Teltower Kunst-Tag der lokalen Agenda 21 Teltow
c/o Galerie Altstadthof
Dieter Leßnau
Potsdamer Straße 74, 14513 Teltow.


Am 27.06. bis 04.07. 2008 unter dem Titel, "Sichtweisen -- Blinde und Kunst"
In den Gerichtshöfen in der
Art Lounge, Gerichtstraße 12/13
13347 Berlin.


Freiluftgalerie am 21.06.2008
Paracultura, Verein zur Förderung von
Künstler/innen mit Behinderung e.V.
und AWO Berlin Kreisverband Südost e.V.
Thomasstraße 69 , 10922 Berlin.

Hoch scrollen

Zu den Bildern, Seite 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1