Hintergrund: Gold Blau Grün Weiß Schwarz     Text: Gelb Blau Grün Weiß Schwarz   Silja Korn bei Facebook RSS Feed für siljakorn.de RSS
 Theo Tintenklecks  Aphrodites Augen  Malprojekt Berlin Carré  Schule im Grünen  Helfen macht stark  Auf den zweiten Blick  René Koch  Geräuschchor  Mobidat  Fotoprojekt  Ulm  Frauenmärz  George Fricker   Mark Kessell  Inklusionsfest  100 Bilder  Lesewoche  Kleisthaus  Kita Oppelner Str.  Phönix  Gregor Strutz  Modenschau  Workshops  Glasbilder versteigert  Kunstprojekt  Kita Seestr.  

Grundschule im Grünen

Silja in der Schule Ein Vormittag in der Grundschule (Schule im Grünen) Diese Schule befindet sich im Nordosten Berlins. im Rahmen des Faches Umweltlehre lud mich Herr Negraszus (Lehrer und stellvertretender Schuleiter) zu sich in die Schule ein, Silja in der Schule da in diesem Kurs das Thema Behinderung durchgenommen wird. In meiner Ausstellung die am Alexanderplatz stattfand nahm Herr Negraszus zu mir Kontakt auf. Am Montag fuhren der Fotograf Jens und ich mit der S-Bahn Richtung Wartenberg. An der Endstation empfing uns Herr Negraszus und begleitete uns zur Grundschule im Grünen. Silja in der Schule Auf dem Weg zur Schule erläuterte uns Herr Negraszus detailliert, wie er sich den Ablauf vorstellt und das dieser Kurs im Rahmen "Umweltlehre" für die klassen 4 bis 6 angeboten wird. Silja in der Schule Er möchte durch meinen Besuch den Kindern ermöglichen, das Thema: (Zusammenleben mit Menschen mit Behinderung) näher bringen. Denn so erhalten sie die Möglichkeit, Ihre Fragen gleich an jemanden zu richten, der davon betroffen ist. Wir wurden schon von den Kindern vor dem Computerraum heiß und innig erwartet. Ein Junge raunte zu einem anderen Kind, hey da ist ja die blinde Frau. Silja in der Schule Ein Stuhlkreis wurde aufgestellt und jedes Kind stellte sich mit Namen und in welche Klasse es geht vor. Viele Augen ruhten auf mich in Erwartung das ich mich endlich vorstellte und aus meinem Leben erzählte. Silja in der Schule Ich breitete meine mitgebrachten Anschauungsmaterialien aus und ließ sie im Stuhlkreis herumgehen. Die Kinder platzten förmlich mit ihren Fragen heraus. Das Interesse war so groß, das ich oftmals gar nicht mit den Antworten hinterher kam wie die Fragen an mich gerichtet wurden. Silja in der Schule Das freute mich innerlich so sehr, das sie so viel von mir erfahren wollten. Herr Negraszus hatte auch einen Beamer aufgestellt um den Kindern positive Beispiele von meiner Webseite zu zeigen, wie ich trotz Handicap aktiv bin. Silja in der S-Bahn Am Ende habe ich den Kindern noch ihren Namen in Blindenschrift geschrieben. Der Vormittag hat mir so gut gefallen, das ich sehr zufrieden und auch angenehm geschafft nach Hause gefahren bin.